Ihre Fachbuchhandlung im Herzen Kassels seit 1818
Ihre Fachbuchhandlung im Herzen Kassels seit 1818
Warenkorb
24,00
inkl. MwSt.
In den Warenkorb

Assessorklausuren im Familien- und Erbrecht

Fixl / Krätzschel / Siede

In Vorbereitung für das 3. Quartal 2016 Preis ca.

Jetzt vorbestellen!

8. Auflage 2016. ISBN 978-3-8006-4901-3

Mehr anzeigen >>


Assessorklausuren im Familien- und Erbrecht

24,00inkl. MwSt.

Fixl / Krätzschel / Siede

In Vorbereitung für das 3. Quartal 2016 Preis ca.

Jetzt vorbestellen!

8. Auflage 2016. ISBN 978-3-8006-4901-3


Mehr anzeigen >>


23,90
inkl. MwSt.
In den Warenkorb

Schwab Familienrecht

Ausbildungs- und prüfungsrelevante Bereiche im Schwerpunkt.

23., neu bearbeitete Auflage 2015. ISBN 978-3-406-68027-4

 

Übersichtliche Information und Erörterung der wichtigsten Probleme des Familienrechts werden miteinander verbunden. Kleine Beispielsfälle machen die Rechtsfragen anschaulich. Aufgrund der eingängigen Darstellung eignet sich der Band sowohl für die erste Einarbeitung als auch für die Wiederholung des Stoffs vor dem Examen.
Der Band deckt den Pflichtfachstoff für die beiden Juristischen Staatsprüfungen zum materiellen Familienrecht ab.
Behandelt werden insbesondere die ehelichen Rechtsbeziehungen einschließlich des einschlägigen Vertrags- und Vermögensrechts, das eheliche Güterrecht, das Eltern-Kind-Verhältnis sowie das Unterhaltsrecht. Erörtert werden außerdem das Recht der eingetragenen Lebenspartnerschaften und der nichtehelichen Lebensgemeinschaften.


Inhalt

  • Verlöbnis
  • Eheschließung
  • Eheliche Gemeinschaft
  • Eheliches Güterrecht
  • Scheidung und Trennung
  • Kindschaftsrecht
  • Unterhaltsrecht
  • Vormundschaft, Betreuung
  • Nichteheliches Zusammenleben
  • Eingetragene Lebenspartnerschaften


Vorteile

  • klare, verständliche Darstellung
  • zahlreiche Fallbeispiele, Übersichten und Prüfungsschemata
  • ausbildungs- und prüfungsrelevante Bereiche im Schwerpunkt

 

Die Neuauflage berücksichtigt die neueste Gesetzgebung, Literatur und Rechtsprechung. Unverändert dynamisch zeigt sich das Unterhaltsrecht durch Fortbildung der Judikatur. Im Familienvermögensrecht werden neben der Zugewinngemeinschaft die allgemeinen zivilrechtlichen Anspruchsgrundlagen zusammenhängend erörtert. Das Abstammungsrecht erhält infolge der Möglichkeiten künstlicher Fortpflanzung weitere neue Akzente. Im Kindschaftsrecht sind die Neugestaltung der elterlichen Sorge für nichteheliche Kinder und die Einführung von Umgangs- und Auskunftsrechten leiblicher Väter ausführlich dargestellt.

 

 

Mehr anzeigen >>


Schwab Familienrecht

23,90inkl. MwSt.

Ausbildungs- und prüfungsrelevante Bereiche im Schwerpunkt.

23., neu bearbeitete Auflage 2015. ISBN 978-3-406-68027-4

 

Übersichtliche Information und Erörterung der wichtigsten Probleme des Familienrechts werden miteinander verbunden. Kleine Beispielsfälle machen die Rechtsfragen anschaulich. Aufgrund der eingängigen Darstellung eignet sich der Band sowohl für die erste Einarbeitung als auch für die Wiederholung des Stoffs vor dem Examen.
Der Band deckt den Pflichtfachstoff für die beiden Juristischen Staatsprüfungen zum materiellen Familienrecht ab.
Behandelt werden insbesondere die ehelichen Rechtsbeziehungen einschließlich des einschlägigen Vertrags- und Vermögensrechts, das eheliche Güterrecht, das Eltern-Kind-Verhältnis sowie das Unterhaltsrecht. Erörtert werden außerdem das Recht der eingetragenen Lebenspartnerschaften und der nichtehelichen Lebensgemeinschaften.


Inhalt

  • Verlöbnis
  • Eheschließung
  • Eheliche Gemeinschaft
  • Eheliches Güterrecht
  • Scheidung und Trennung
  • Kindschaftsrecht
  • Unterhaltsrecht
  • Vormundschaft, Betreuung
  • Nichteheliches Zusammenleben
  • Eingetragene Lebenspartnerschaften


Vorteile

  • klare, verständliche Darstellung
  • zahlreiche Fallbeispiele, Übersichten und Prüfungsschemata
  • ausbildungs- und prüfungsrelevante Bereiche im Schwerpunkt

 

Die Neuauflage berücksichtigt die neueste Gesetzgebung, Literatur und Rechtsprechung. Unverändert dynamisch zeigt sich das Unterhaltsrecht durch Fortbildung der Judikatur. Im Familienvermögensrecht werden neben der Zugewinngemeinschaft die allgemeinen zivilrechtlichen Anspruchsgrundlagen zusammenhängend erörtert. Das Abstammungsrecht erhält infolge der Möglichkeiten künstlicher Fortpflanzung weitere neue Akzente. Im Kindschaftsrecht sind die Neugestaltung der elterlichen Sorge für nichteheliche Kinder und die Einführung von Umgangs- und Auskunftsrechten leiblicher Väter ausführlich dargestellt.

 

 


Mehr anzeigen >>


22,00
inkl. MwSt.
In den Warenkorb

Erbrecht Leipold

Ein Lehrbuch mit Fällen und Kontrollfragen

20. Auflage 2014. ISBN 978-3-16-153190-3

 

In der Neuauflage hat Dieter Leipold vor allem das neue Europäische Erbrecht (EuErbVO) mit seinen neuen Regeln des Internationalen Privatrechts und der Schaffung des Europäischen Nachlasszeugnisses sowie die neueste Rechtsprechung eingearbeitet.

Mehr anzeigen >>


Erbrecht Leipold

22,00inkl. MwSt.

Ein Lehrbuch mit Fällen und Kontrollfragen

20. Auflage 2014. ISBN 978-3-16-153190-3

 

In der Neuauflage hat Dieter Leipold vor allem das neue Europäische Erbrecht (EuErbVO) mit seinen neuen Regeln des Internationalen Privatrechts und der Schaffung des Europäischen Nachlasszeugnisses sowie die neueste Rechtsprechung eingearbeitet.


Mehr anzeigen >>


24,90
inkl. MwSt.
In den Warenkorb

Jugend- und Familienrecht

Seit mehr als 40 Jahren bewährt

Fallbeispiele, Zusammenfassungen und grafische Übersichten

14. Auflage 2014. ISBN 978-3-406-65770-2

 

Das seit mehr als 40 Jahre bewährte Studienbuch wendet sich vor allem an Studierende der Sozialarbeit/Sozialpädagogik und Praktiker. Es vermittelt fundierte Kenntnisse der Rechtsgebiete, die für die gesamte Sozialarbeit/Sozialpädagogik wichtig sind.


Fallbeispiele, übersichtliche Darstellungen und prägnante Zusammenfassungen führen sicher durch die aufgezeigten Rechtsgebiete.
Das Werk ist bestens geeignet für Studierende der Sozialarbeit/Sozialpädagogik und Praktiker des Jugend- und Familienrechts.


Vorteile

  • kompletter Ausbildungs- und Prüfungsstoff für Studierende der Sozialarbeit/ Sozialpädagogik
  • schnelle Wiederholung durch Randtexte


Im Jugendhilferecht, dem Ehe- und Ehescheidungsrecht, im Bereich des Verwandtenunterhalts, der elterlichen Sorge, der Vormundschaft, Pflegschaft und rechtlichen Betreuung sowie im Adoptionsrecht wurden folgende Gesetzesänderungen, die seit dem Erscheinen der letzten Auflage ergangen sind, berücksichtigt:

  • Gesetz zur Ermittlung von Regelbedarfen und zur Änderung des Zweiten und Zwölften Buches Sozialgesetzbuch vom 24.3.2011
  • Gesetz zur Bekämpfung der Zwangsheirat und zum besseren Schutz der Opfer von Zwangsheirat sowie zur Änderung weiterer aufenthalts- und asylrechtlicher Vorschriften vom 23.6.2011
  • Gesetz zur Änderung des Vormundschafts- und Betreuungsrechts vom 29.6.2011
  • Gesetz über den Umfang der Personensorge bei einer Beschneidung des männlichen Kindes vom 20.12.2012
  • Gesetz zur Kooperation und Information im Kinderschutz (KKG) vom 22.12.2011
  • Gesetz zur Erweiterung richterlicher Handlungsmöglichkeiten vom 7.9.2012
  • Gesetz zur zusätzlichen Förderung von Kindern unter drei Jahren in Tageseinrichtungen und in Kindertagespflege vom 20.2.2013
  • Gesetz zur Einführung eines Betreuungsgeldes (Betreuungsgeldgesetz) vom 15.2.2013
  • Gesetz zur Regelung der betreuungsrechtlichen Einwilligung in eine ärztliche Zwangsmaßnahme vom 18.2.2013
  • Gesetz zur Reform der elterlichen Sorge nicht miteinander verheirateter Eltern vom 16.4.2013 (BGBl. I S. 795)
  • Gesetz zur Änderung personenstandsrechtlicher Vorschriften (Personenstandsrechtsänderungsgesetz - PstRÄndG) vom 7.5.2013
    Im Jugendstrafrecht waren folgende Gesetze zu berücksichtigen:
  • das Gesetz über die weitere Bereinigung von Bundesrecht vom 8.12.2010,
  • das Gesetz zur Neuordnung des Rechts der Sicherungsverwahrung und zu begleitenden Regelungen vom 22.12.2010,
  • das Gesetz über die Besetzung der großen Straf- und Jugendkammern in der Hauptverhandlung und zur Änderung weiterer gerichtsverfassungrechtlicher Vorschriften sowie des Bundesdisziplinargesetzes vom 6.12.2011,
  • das Gesetz zur Erweiterung der jugendgerichtlichen Handlungsmöglichkeiten 4.9.2012 und
  • das Gesetz zur bundesrechtlichen Umsetzung des Abstandgebotes im Recht der Sicherungsverwahrung vom 5.12.2012 sowie
  • das Gesetz zur Stärkung der Rechte von Opfern sexuellen Missbrauchs vom 26.6.2013.

 

Mehr anzeigen >>


Jugend- und Familienrecht

24,90inkl. MwSt.

Seit mehr als 40 Jahren bewährt

Fallbeispiele, Zusammenfassungen und grafische Übersichten

14. Auflage 2014. ISBN 978-3-406-65770-2

 

Das seit mehr als 40 Jahre bewährte Studienbuch wendet sich vor allem an Studierende der Sozialarbeit/Sozialpädagogik und Praktiker. Es vermittelt fundierte Kenntnisse der Rechtsgebiete, die für die gesamte Sozialarbeit/Sozialpädagogik wichtig sind.


Fallbeispiele, übersichtliche Darstellungen und prägnante Zusammenfassungen führen sicher durch die aufgezeigten Rechtsgebiete.
Das Werk ist bestens geeignet für Studierende der Sozialarbeit/Sozialpädagogik und Praktiker des Jugend- und Familienrechts.


Vorteile

  • kompletter Ausbildungs- und Prüfungsstoff für Studierende der Sozialarbeit/ Sozialpädagogik
  • schnelle Wiederholung durch Randtexte


Im Jugendhilferecht, dem Ehe- und Ehescheidungsrecht, im Bereich des Verwandtenunterhalts, der elterlichen Sorge, der Vormundschaft, Pflegschaft und rechtlichen Betreuung sowie im Adoptionsrecht wurden folgende Gesetzesänderungen, die seit dem Erscheinen der letzten Auflage ergangen sind, berücksichtigt:

  • Gesetz zur Ermittlung von Regelbedarfen und zur Änderung des Zweiten und Zwölften Buches Sozialgesetzbuch vom 24.3.2011
  • Gesetz zur Bekämpfung der Zwangsheirat und zum besseren Schutz der Opfer von Zwangsheirat sowie zur Änderung weiterer aufenthalts- und asylrechtlicher Vorschriften vom 23.6.2011
  • Gesetz zur Änderung des Vormundschafts- und Betreuungsrechts vom 29.6.2011
  • Gesetz über den Umfang der Personensorge bei einer Beschneidung des männlichen Kindes vom 20.12.2012
  • Gesetz zur Kooperation und Information im Kinderschutz (KKG) vom 22.12.2011
  • Gesetz zur Erweiterung richterlicher Handlungsmöglichkeiten vom 7.9.2012
  • Gesetz zur zusätzlichen Förderung von Kindern unter drei Jahren in Tageseinrichtungen und in Kindertagespflege vom 20.2.2013
  • Gesetz zur Einführung eines Betreuungsgeldes (Betreuungsgeldgesetz) vom 15.2.2013
  • Gesetz zur Regelung der betreuungsrechtlichen Einwilligung in eine ärztliche Zwangsmaßnahme vom 18.2.2013
  • Gesetz zur Reform der elterlichen Sorge nicht miteinander verheirateter Eltern vom 16.4.2013 (BGBl. I S. 795)
  • Gesetz zur Änderung personenstandsrechtlicher Vorschriften (Personenstandsrechtsänderungsgesetz - PstRÄndG) vom 7.5.2013
    Im Jugendstrafrecht waren folgende Gesetze zu berücksichtigen:
  • das Gesetz über die weitere Bereinigung von Bundesrecht vom 8.12.2010,
  • das Gesetz zur Neuordnung des Rechts der Sicherungsverwahrung und zu begleitenden Regelungen vom 22.12.2010,
  • das Gesetz über die Besetzung der großen Straf- und Jugendkammern in der Hauptverhandlung und zur Änderung weiterer gerichtsverfassungrechtlicher Vorschriften sowie des Bundesdisziplinargesetzes vom 6.12.2011,
  • das Gesetz zur Erweiterung der jugendgerichtlichen Handlungsmöglichkeiten 4.9.2012 und
  • das Gesetz zur bundesrechtlichen Umsetzung des Abstandgebotes im Recht der Sicherungsverwahrung vom 5.12.2012 sowie
  • das Gesetz zur Stärkung der Rechte von Opfern sexuellen Missbrauchs vom 26.6.2013.

 


Mehr anzeigen >>


24,80
inkl. MwSt.
In den Warenkorb

Erbrecht Zimmermann

Lehrbuch mit Fällen

4. Auflage 2013.

ISBN 978-3-503-14432-7

 

Dieses Buch stellt alle Grundlagen des Erbrechts für Einsteiger und für erfahrenere Rechtsanwender dar. Im Gegensatz zu vielen anderen Lehrbüchern, die sich dem Erbrecht widmen, erleichtert es die Annäherung an dieses schwierige Rechtsgebiet durch

- schwerpunktmäßige Darstellung anhand der Rechtsprechung; Meinungsstreitigkeiten ohne praktisch        Relevanz werden nur am Rande berührt,
- Kennzeichnung prüfungsrelevanter Textteile (Grundwissen) mit einem Stern zur Erleichterung der unmittelbaren Prüfungsvorbereitung,
- Verweise im Paragraphenverzeichnis auf Randziffern, in denen die jeweilige Norm maßgeblich erläutert wird - für schnelles, gezieltes Nachschlagen wie in einem Kommentar.

Besonders praktisch ist die enthaltene Sammlung von über 600 Kurzfällen und Beispielen. Sie bringt Studenten und Referendaren den Stoff anschaulich und praxisgerecht näher. Vier Musterklausuren mit Lösungen ermöglichen zudem eine optimale Prüfungsvorbereitung.

Mehr anzeigen >>


Erbrecht Zimmermann

24,80inkl. MwSt.

Lehrbuch mit Fällen

4. Auflage 2013.

ISBN 978-3-503-14432-7

 

Dieses Buch stellt alle Grundlagen des Erbrechts für Einsteiger und für erfahrenere Rechtsanwender dar. Im Gegensatz zu vielen anderen Lehrbüchern, die sich dem Erbrecht widmen, erleichtert es die Annäherung an dieses schwierige Rechtsgebiet durch

- schwerpunktmäßige Darstellung anhand der Rechtsprechung; Meinungsstreitigkeiten ohne praktisch        Relevanz werden nur am Rande berührt,
- Kennzeichnung prüfungsrelevanter Textteile (Grundwissen) mit einem Stern zur Erleichterung der unmittelbaren Prüfungsvorbereitung,
- Verweise im Paragraphenverzeichnis auf Randziffern, in denen die jeweilige Norm maßgeblich erläutert wird - für schnelles, gezieltes Nachschlagen wie in einem Kommentar.

Besonders praktisch ist die enthaltene Sammlung von über 600 Kurzfällen und Beispielen. Sie bringt Studenten und Referendaren den Stoff anschaulich und praxisgerecht näher. Vier Musterklausuren mit Lösungen ermöglichen zudem eine optimale Prüfungsvorbereitung.


Mehr anzeigen >>


22,90
inkl. MwSt.
In den Warenkorb

Erbrecht Frank / Helms

Frank / Helms

Mit Fällen, Klausuren und Übersichten

6. Auflage 2013. ISBN 978-3-406-65259-2

 

 

Das komprimiert und anschaulich geschriebene Lehrbuch ist gezielt auf das Examen, Examensklausur und die mündliche Prüfung ausgerichtet.
Dazu zählen u.a. Testament, Erbvertrag, Erbschein, Schenkungen von Todes wegen oder Auslegung und Anfechtung letztwilliger Verfügungen.
Zahlreiche Beispielsfälle, Grafiken und Klausurhinweise erleichtern das Verständnis und die Umsetzung des erlernten Wissens in der Klausur.
Eine zusätzliche Besonderheit des Bandes stellen sechs Erbrechtsklausuren mit ausführlicher Musterlösung dar, die das klausurtypische Zusammenspiel des Erbrechts mit schuld- und sachenrechtlichen Problemen beleuchten.

  • Grundlagen des Erbrechts
  • Gesetzliche Erbfolge
  • Testamentserrichtung
  • Widerruf, Auslegung und Anfechtung von Testamenten
  • Erbeinsetzung, Vor- und Nacherbschaft
  • Vermächtnis, Auflage, Teilungsanordnung
  • Testamentsvollstreckung
  • Erbvertrag
  • Rechtsgeschäfte unter Lebenden auf den Todesfall
  • Erbschaft
  • Miterbengemeinschaft
  • Pflichtteilsrecht

Vorteile

  • komprimierte Darstellung
  • zahlreiche Übersichten und Beispielsfälle
  • 6 Musterklausuren mit Lösungen

Mit der 6. Auflage wird das Werk auf den neuesten Stand gebracht.
Es wurde die aktuelle Rechtsprechung und Gesetzgebung zum Erbrecht aufgegriffen und die neueste Literatur zitiert.

 

Mehr anzeigen >>


Erbrecht Frank / Helms

22,90inkl. MwSt.

Frank / Helms

Mit Fällen, Klausuren und Übersichten

6. Auflage 2013. ISBN 978-3-406-65259-2

 

 

Das komprimiert und anschaulich geschriebene Lehrbuch ist gezielt auf das Examen, Examensklausur und die mündliche Prüfung ausgerichtet.
Dazu zählen u.a. Testament, Erbvertrag, Erbschein, Schenkungen von Todes wegen oder Auslegung und Anfechtung letztwilliger Verfügungen.
Zahlreiche Beispielsfälle, Grafiken und Klausurhinweise erleichtern das Verständnis und die Umsetzung des erlernten Wissens in der Klausur.
Eine zusätzliche Besonderheit des Bandes stellen sechs Erbrechtsklausuren mit ausführlicher Musterlösung dar, die das klausurtypische Zusammenspiel des Erbrechts mit schuld- und sachenrechtlichen Problemen beleuchten.

  • Grundlagen des Erbrechts
  • Gesetzliche Erbfolge
  • Testamentserrichtung
  • Widerruf, Auslegung und Anfechtung von Testamenten
  • Erbeinsetzung, Vor- und Nacherbschaft
  • Vermächtnis, Auflage, Teilungsanordnung
  • Testamentsvollstreckung
  • Erbvertrag
  • Rechtsgeschäfte unter Lebenden auf den Todesfall
  • Erbschaft
  • Miterbengemeinschaft
  • Pflichtteilsrecht

Vorteile

  • komprimierte Darstellung
  • zahlreiche Übersichten und Beispielsfälle
  • 6 Musterklausuren mit Lösungen

Mit der 6. Auflage wird das Werk auf den neuesten Stand gebracht.
Es wurde die aktuelle Rechtsprechung und Gesetzgebung zum Erbrecht aufgegriffen und die neueste Literatur zitiert.

 


Mehr anzeigen >>


Kontakt

A. Freyschmidt's Buchhandlung

Friedrich-Ebert-Straße 130

34119 Kassel, Deutschland


Tel.: 0561 76603712
Fax: 0561 7396828

E-Mail: info@freyschmidts.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Freyschmidts Buchhandlung, Kassel