Ihre Fachbuchhandlung im Herzen Kassels seit 1818
Ihre Fachbuchhandlung im Herzen Kassels seit 1818
Warenkorb
92,00
inkl. MwSt.
In den Warenkorb

Strafgesetzbuch: StGB Fischer

 

Das jährlich neue Referenzwerk für alle Prozessbeteiligten.

65. Auflage 2018. Buch. LXVII, 2742 S. Hardcover (In Leinen)
C.H.BECK ISBN 978-3-406-70874-9

 

Jahr für Jahr unangefochten.

Das Referenzwerk für alle Prozessbeteiligten

Konkurrenzlos aktuell durch seine jährliche Erscheinungs­weise, zuverlässig, umfassend, pragmatisch und dezidiert – das ist auch der neueste »Fischer«. Er bietet dem Strafrechtspraktiker alles, was er für seine Arbeit braucht.

Soeben beschlossen – schon kommentiert:

Eingearbeitet sind u.a.:

  • G zum Schutz gegen Nachstellungen gem. § 238 StGB
  • die Neuregelungen zum Sportwettbetrug

 

  • die Reform der strafrechtlichen Vermögensabschöpfung
  • 52. StÄG vom 23.5.2017 zur Stärkung des Schutzes von Vollstreckungsbeamten und Rettungskräften
  • 53. StÄG zur die Ausweitung des Maßregelrechts bei extremistischen Straftätern
  • G zur Einführung der elektronischen Akte
  • die Aufhebung des § 103 StGB durch G. v. 17.7.2017
  • 54. StÄG mit Modifikationen der §§ 129, 129a StGB
  • Änderung des § 244 StGB zum Wohnungseinbruchdiebstahl
  • G zur effektiveren und praxistauglicheren Ausgestaltung des Strafverfahrens vom 17.8.2017
  • Strafbarkeit illegaler Kraftfahrzeugrennen, § 315d-315f StGB
  • Gesetz zur Neuregelung des Schutzes von Geheimnissen bei der Mitwirkung Dritter an der Berufsausübung schweigepflichtiger Personen vom 30.102017.

Umfassend verarbeitet sind außerdem hunderte neuer Entscheidungen der vergangenen 12 Monate

 

Mehr anzeigen >>


Strafgesetzbuch: StGB Fischer

92,00inkl. MwSt.

 

Das jährlich neue Referenzwerk für alle Prozessbeteiligten.

65. Auflage 2018. Buch. LXVII, 2742 S. Hardcover (In Leinen)
C.H.BECK ISBN 978-3-406-70874-9

 

Jahr für Jahr unangefochten.

Das Referenzwerk für alle Prozessbeteiligten

Konkurrenzlos aktuell durch seine jährliche Erscheinungs­weise, zuverlässig, umfassend, pragmatisch und dezidiert – das ist auch der neueste »Fischer«. Er bietet dem Strafrechtspraktiker alles, was er für seine Arbeit braucht.

Soeben beschlossen – schon kommentiert:

Eingearbeitet sind u.a.:

  • G zum Schutz gegen Nachstellungen gem. § 238 StGB
  • die Neuregelungen zum Sportwettbetrug

 

  • die Reform der strafrechtlichen Vermögensabschöpfung
  • 52. StÄG vom 23.5.2017 zur Stärkung des Schutzes von Vollstreckungsbeamten und Rettungskräften
  • 53. StÄG zur die Ausweitung des Maßregelrechts bei extremistischen Straftätern
  • G zur Einführung der elektronischen Akte
  • die Aufhebung des § 103 StGB durch G. v. 17.7.2017
  • 54. StÄG mit Modifikationen der §§ 129, 129a StGB
  • Änderung des § 244 StGB zum Wohnungseinbruchdiebstahl
  • G zur effektiveren und praxistauglicheren Ausgestaltung des Strafverfahrens vom 17.8.2017
  • Strafbarkeit illegaler Kraftfahrzeugrennen, § 315d-315f StGB
  • Gesetz zur Neuregelung des Schutzes von Geheimnissen bei der Mitwirkung Dritter an der Berufsausübung schweigepflichtiger Personen vom 30.102017.

Umfassend verarbeitet sind außerdem hunderte neuer Entscheidungen der vergangenen 12 Monate

 


Mehr anzeigen >>


92,00
inkl. MwSt.
In den Warenkorb

Strafprozessordnung: StPO - Meyer-Goßner / Schmitt

 

 

61., neu bearbeitete Auflage 2018. Buch. LXXIV, 2597 S. Hardcover (In Leinen)
C.H.BECK ISBN 978-3-406-71994-3

 

Dieser Standardkommentar bietet handlich und komprimiert:

  • größtmögliche Zuverlässigkeit in allen Fragen des Strafprozessrechts
  • die vollständige Erfassung aller einschlägigen veröffentlichten Entscheidungen und der nichtveröffentlichten BGH-Entscheidungen sowie der hierzu bedeutsamen Literatur
  • einen umfassenden Überblick über alle wesentlichen und praxisrelevanten wissenschaftlichen Veröffentlichungen


Vorteile auf einen Blick

  • jährliches Erscheinen, damit konkurrenzlose Aktualität
  • weiteste Verbreitung, somit der Maßstab und die Referenz für alle Verfahrensbeteiligten
  • mit Gerichtsverfassungsgesetz


Zur Neuauflage
Die Neuauflage berücksichtigt alle aktuellen Entwicklungen im Strafverfahrensrecht für den Zeitraum März 2017 bis März 2018.
Der Änderungsumfang ist außerordentlich groß: Eingearbeitet sind 9 Änderungsgesetze, von denen mehr als 170 Paragraphen der StPO betroffen sind. Neben einer Reihe normtechnischer Anpassungen, etwa in den §§ 41a, 100a, 100c, 100g, 463a und 492 StPO, sind besonders hervorzuheben:

  • das am 1.7.2017 in Kraft getretene Gesetz zur Reform der strafrechtlichen Vermögensabschöpfung mit umfassenden Neuregelungen der Materie. Die Regelungskomplexe der §§ 111b - 111q StPO zur vorläufigen Sicherung, der §§ 421 - 422 StPO zum Verfahren bei Einziehung und Beschlagnahme sowie der §§ 459g - 459o StPO zur Opferentschädigung wurden vollständig neu gefasst
  • das Gesetz zur Einführung der elektronischen Akte in der Justiz und zur weiteren Förderung des elektronischen Rechtsverkehrs. Es erweitert die Strafprozessordnung u.a. um einen Abschnitt zur Aktenführung und Kommunikation im Verfahren (§§ 32 - 32f StPO) sowie um neue datenschutzrechtliche Vorschriften (§§ 496 - 499 StPO)
  • das Gesetz zur effektiveren und praxistauglicheren Ausgestaltung des Strafverfahrens vom 17.8.2017 mit zahlreichen Änderungen, betreffend etwa die Blutentnahme ohne richterlichen Beschluss (§ 81 Abs. 2 S. 2 StPO), die audiovisuelle Aufzeichnung der Beschuldigtenvernehmung (§§ 100a, 100b StPO) und Änderungen zum Gang der Hauptverhandlung
  • das 2. Gesetz zur Stärkung der Verfahrensrechte von Beschuldigten im Strafverfahren und zur Änderung des Schöffenrechts vom 27.8.2017 mit Änderungen der §§ 58, 114b, 114c, 136, 163a, 168b, 168c, und 406h StPO

Die aktuelle Rechtsprechung, darunter zahlreiche neue Grundsatzentscheidungen des BGH, sowie die neueste Literatur sind umfassend ausgewertet. Durchgehend befindet sich das Werk auf dem Bearbeitungsstand März 2018.

Mehr anzeigen >>


Strafprozessordnung: StPO - Meyer-Goßner / Schmitt

92,00inkl. MwSt.

 

 

61., neu bearbeitete Auflage 2018. Buch. LXXIV, 2597 S. Hardcover (In Leinen)
C.H.BECK ISBN 978-3-406-71994-3

 

Dieser Standardkommentar bietet handlich und komprimiert:

  • größtmögliche Zuverlässigkeit in allen Fragen des Strafprozessrechts
  • die vollständige Erfassung aller einschlägigen veröffentlichten Entscheidungen und der nichtveröffentlichten BGH-Entscheidungen sowie der hierzu bedeutsamen Literatur
  • einen umfassenden Überblick über alle wesentlichen und praxisrelevanten wissenschaftlichen Veröffentlichungen


Vorteile auf einen Blick

  • jährliches Erscheinen, damit konkurrenzlose Aktualität
  • weiteste Verbreitung, somit der Maßstab und die Referenz für alle Verfahrensbeteiligten
  • mit Gerichtsverfassungsgesetz


Zur Neuauflage
Die Neuauflage berücksichtigt alle aktuellen Entwicklungen im Strafverfahrensrecht für den Zeitraum März 2017 bis März 2018.
Der Änderungsumfang ist außerordentlich groß: Eingearbeitet sind 9 Änderungsgesetze, von denen mehr als 170 Paragraphen der StPO betroffen sind. Neben einer Reihe normtechnischer Anpassungen, etwa in den §§ 41a, 100a, 100c, 100g, 463a und 492 StPO, sind besonders hervorzuheben:

  • das am 1.7.2017 in Kraft getretene Gesetz zur Reform der strafrechtlichen Vermögensabschöpfung mit umfassenden Neuregelungen der Materie. Die Regelungskomplexe der §§ 111b - 111q StPO zur vorläufigen Sicherung, der §§ 421 - 422 StPO zum Verfahren bei Einziehung und Beschlagnahme sowie der §§ 459g - 459o StPO zur Opferentschädigung wurden vollständig neu gefasst
  • das Gesetz zur Einführung der elektronischen Akte in der Justiz und zur weiteren Förderung des elektronischen Rechtsverkehrs. Es erweitert die Strafprozessordnung u.a. um einen Abschnitt zur Aktenführung und Kommunikation im Verfahren (§§ 32 - 32f StPO) sowie um neue datenschutzrechtliche Vorschriften (§§ 496 - 499 StPO)
  • das Gesetz zur effektiveren und praxistauglicheren Ausgestaltung des Strafverfahrens vom 17.8.2017 mit zahlreichen Änderungen, betreffend etwa die Blutentnahme ohne richterlichen Beschluss (§ 81 Abs. 2 S. 2 StPO), die audiovisuelle Aufzeichnung der Beschuldigtenvernehmung (§§ 100a, 100b StPO) und Änderungen zum Gang der Hauptverhandlung
  • das 2. Gesetz zur Stärkung der Verfahrensrechte von Beschuldigten im Strafverfahren und zur Änderung des Schöffenrechts vom 27.8.2017 mit Änderungen der §§ 58, 114b, 114c, 136, 163a, 168b, 168c, und 406h StPO

Die aktuelle Rechtsprechung, darunter zahlreiche neue Grundsatzentscheidungen des BGH, sowie die neueste Literatur sind umfassend ausgewertet. Durchgehend befindet sich das Werk auf dem Bearbeitungsstand März 2018.


Mehr anzeigen >>


135,00
inkl. MwSt.
In den Warenkorb

Straßenverkehrsrecht Hentschel

Hentschel / König / Dauer

Setzt Zeichen im Straßenverkehrsrecht.

 

44. Auflage 2017. Buch. XXII, 2064 S.: mit farbiger Wiedergabe der Verkehrszeichen. Hardcover (In Leinen)
C.H.BECK ISBN 978-3-406-69610-7

Der Standard-Kommentar zum gesamten Straßenverkehrsrecht

 

 

Der Standard-Kommentar
zum Straßenverkehrsrecht bietet dem Praktiker alles, was er zur Lösung straßenverkehrsrechtlicher Fälle braucht: StVG mit EmoG, StVO, StVZO, FeV, FZV, EG-FGV, Bußgeldkatalog, Gesetzesmaterialien, Verwaltungsvorschriften und Verkehrsstrafrecht.

 

 

 

Stand Herbst 2016
Berücksichtigt sind u.a.

 

  • Änderungen des StVG durch Gesetz vom 28.11.2014, u.a. mit Modifikationen des Registerrechts. Geändert wurden außerdem § 2 StVG durch Gesetz vom 2.3.2015 sowie zuletzt § 32 StVG durch das Gesetz zur Einführung einer Infrastrukturabgabe für die Benutzung von Bundesfernstraßen
  • Novellierung der StVO durch die 50. StVR-ÄndVO betreffend die Bevorrechtigung elektrisch betriebener Fahrzeuge
  • Änderung von mehr als 20 Paragrafen und 7 Anlagen der Fahrerlaubnis-Verordnung durch die 1. und 2. FeV-ÄndVO
  • In der StVZO Modifikationen durch vier Änderungsverordnungen zuletzt durch VO vom 17.6.2016
  • Änderungen der FZV durch die 2. FZV-ÄndVO, u.a. mit neuen Regeln für das Kurzzeitkennzeichen.


 

 

Mehr anzeigen >>


Straßenverkehrsrecht Hentschel

135,00inkl. MwSt.

Hentschel / König / Dauer

Setzt Zeichen im Straßenverkehrsrecht.

 

44. Auflage 2017. Buch. XXII, 2064 S.: mit farbiger Wiedergabe der Verkehrszeichen. Hardcover (In Leinen)
C.H.BECK ISBN 978-3-406-69610-7

Der Standard-Kommentar zum gesamten Straßenverkehrsrecht

 

 

Der Standard-Kommentar
zum Straßenverkehrsrecht bietet dem Praktiker alles, was er zur Lösung straßenverkehrsrechtlicher Fälle braucht: StVG mit EmoG, StVO, StVZO, FeV, FZV, EG-FGV, Bußgeldkatalog, Gesetzesmaterialien, Verwaltungsvorschriften und Verkehrsstrafrecht.

 

 

 

Stand Herbst 2016
Berücksichtigt sind u.a.

 

  • Änderungen des StVG durch Gesetz vom 28.11.2014, u.a. mit Modifikationen des Registerrechts. Geändert wurden außerdem § 2 StVG durch Gesetz vom 2.3.2015 sowie zuletzt § 32 StVG durch das Gesetz zur Einführung einer Infrastrukturabgabe für die Benutzung von Bundesfernstraßen
  • Novellierung der StVO durch die 50. StVR-ÄndVO betreffend die Bevorrechtigung elektrisch betriebener Fahrzeuge
  • Änderung von mehr als 20 Paragrafen und 7 Anlagen der Fahrerlaubnis-Verordnung durch die 1. und 2. FeV-ÄndVO
  • In der StVZO Modifikationen durch vier Änderungsverordnungen zuletzt durch VO vom 17.6.2016
  • Änderungen der FZV durch die 2. FZV-ÄndVO, u.a. mit neuen Regeln für das Kurzzeitkennzeichen.


 

 


Mehr anzeigen >>


119,00
inkl. MwSt.
In den Warenkorb

Straßenverkehrsrecht: StVR Burmann

25., neu bearbeitete Auflage 2018. Buch. XXIII, 1823 S. Hardcover (In Leinen)
C.H.BECK ISBN 978-3-406-70386-7

 

Der kompakte Klassiker für das Straßenverkehrsrecht.

Knapp, aktuell und übersichtlich

stellt dieser Kommentar die zentralen Bereiche des Straßenverkehrsrechts dar: das Verkehrsstraf- und Ordnungswidrigkeitenrecht sowie das Schadensrecht und Versicherungsrecht. Er bietet dem Verkehrsrechtspraktiker alles, was er zur vollständigen Wahrnehmung eines verkehrsrechtlichen Mandats an Informationen benötigt.

Der Verkehrsrechts-Klassiker – Stand Herbst 2017

Aktuell eingearbeitet sind u.a.:

 

  • mehrere Änderungen der StVO u.a. durch die 51. StVR-ÄnderungsVO betreffend die Rollstuhl-Rückhaltesysteme und zuletzt durch die 53. StVO-ÄnderungsVO (u.a. Ausweitung des sog. Handheld-Verbots auf sämtliche Kommunikations- und Elektronikgeräte); die 1. StVO-ÄndVO zur Nutzung von E-Bikes im Straßenverkehr; umfangreiche Änderungen der Allgemeinen Verwaltungsvorschrift zur StVO, u.a. mit einer Modifikation der Vorschriften zum Großraum- und Schwerverkehr sowie der Neufassung des Verkehrszeichenkatalogs.

 

 

  • Änderungen des Straßenverkehrsgesetzes u.a. durch das 6. Gesetz zur Änderung des StVG und anderer Gesetze mit umfassenden Neuerungen in 30 Paragraphen des StVG.

 

  • Die 11. VO zur Änderung der Fahrerlaubnis-Verordnung und anderer straßenverkehrsrechtlicher Vorschriften, u.a. mit der Anpassung der Anforderungen an die Fahreignung bei Herz- und Gefäßkrankheiten an den aktuellen wissenschaftlichen Stand.

Mehr anzeigen >>


Straßenverkehrsrecht: StVR Burmann

119,00inkl. MwSt.

25., neu bearbeitete Auflage 2018. Buch. XXIII, 1823 S. Hardcover (In Leinen)
C.H.BECK ISBN 978-3-406-70386-7

 

Der kompakte Klassiker für das Straßenverkehrsrecht.

Knapp, aktuell und übersichtlich

stellt dieser Kommentar die zentralen Bereiche des Straßenverkehrsrechts dar: das Verkehrsstraf- und Ordnungswidrigkeitenrecht sowie das Schadensrecht und Versicherungsrecht. Er bietet dem Verkehrsrechtspraktiker alles, was er zur vollständigen Wahrnehmung eines verkehrsrechtlichen Mandats an Informationen benötigt.

Der Verkehrsrechts-Klassiker – Stand Herbst 2017

Aktuell eingearbeitet sind u.a.:

 

  • mehrere Änderungen der StVO u.a. durch die 51. StVR-ÄnderungsVO betreffend die Rollstuhl-Rückhaltesysteme und zuletzt durch die 53. StVO-ÄnderungsVO (u.a. Ausweitung des sog. Handheld-Verbots auf sämtliche Kommunikations- und Elektronikgeräte); die 1. StVO-ÄndVO zur Nutzung von E-Bikes im Straßenverkehr; umfangreiche Änderungen der Allgemeinen Verwaltungsvorschrift zur StVO, u.a. mit einer Modifikation der Vorschriften zum Großraum- und Schwerverkehr sowie der Neufassung des Verkehrszeichenkatalogs.

 

 

  • Änderungen des Straßenverkehrsgesetzes u.a. durch das 6. Gesetz zur Änderung des StVG und anderer Gesetze mit umfassenden Neuerungen in 30 Paragraphen des StVG.

 

  • Die 11. VO zur Änderung der Fahrerlaubnis-Verordnung und anderer straßenverkehrsrechtlicher Vorschriften, u.a. mit der Anpassung der Anforderungen an die Fahreignung bei Herz- und Gefäßkrankheiten an den aktuellen wissenschaftlichen Stand.

Mehr anzeigen >>


2.600,00
inkl. MwSt.
In den Warenkorb

Münchener Kommentar zum Strafgesetzbuch: MüKo StGB Gesamtband ca. Preis

Kommentar 
3. Auflage. Buch. Rund 15600 S. Hardcover (In Leinen)
C.H.BECK ISBN 978-3-406-68550-7
Noch nicht alle Bände lieferbar, Sie bezahlen die Bände nach ihrem Erscheinen,  zum Vorzugspreis. Vorteilspreis bei Gesamtabnahme aller Bände ca. 2600,00 €, statt ca. 2760,00 € inkl. MwSt. beim Einzelbezug.
Gesamtabnahmeverplichtung
Gesamtwerk:

Der Münchener Kommentar zum StGB erläutert in 5 Bänden das gesamte StGB und in 3 weiteren Bänden zahlreiche, in der Praxis bedeutsame Teile des Nebenstrafrechts. Der Großkommentar stellt die modernen Entwicklungen des Strafrechts mit wissenschaftlicher Tiefe dar und legt dabei aber ein besonderes Augenmerk auf die Bedürfnisse der Praxis. Die präzise Darstellung der neuesten Rechtsprechung und Literatur, die verlässliche Auswertung beider und realitätsnahe Lösungsvorschläge zeichnen diesen Kommentar aus.
Es konnte ein außerordentlich kompetentes Autorenteam gewonnen werden, so dass dieser Großkommentar für jeden, der sich mit Strafrecht beschäftigt, ein Muss geworden ist.
Band 7 enthält Kommentierungen zum Strafrecht im Bereich des gewerblichen Rechtsschutzes (UWG, UrhG, MarkenG), zum Steuerstrafrecht (AO), zum Arbeitsrecht (AÜG, Schwarzarbeitsgesetz), zum Wirtschaftsstrafrecht (Aktiengesetz, AWG, Börsengesetz, Depotgesetz, Genossenschaftsgesetz, Gewerbeordnung, GmbHG, HGB, WpHG) sowie zu den strafrechtlichen Bestimmungen im Rahmen der neuen Kommunikationsmedien (TDG und TKG).
Vorteile auf einen Blick
- präzise Darstellung der gesamten Rechtsprechung und Literatur
- realitätsnahe Lösungsvorschläge
- wichtige Teile des Nebenstrafrechts

Mehr anzeigen >>


Münchener Kommentar zum Strafgesetzbuch: MüKo StGB Gesamtband ca. Preis

2.600,00inkl. MwSt.
Kommentar 
3. Auflage. Buch. Rund 15600 S. Hardcover (In Leinen)
C.H.BECK ISBN 978-3-406-68550-7
Noch nicht alle Bände lieferbar, Sie bezahlen die Bände nach ihrem Erscheinen,  zum Vorzugspreis. Vorteilspreis bei Gesamtabnahme aller Bände ca. 2600,00 €, statt ca. 2760,00 € inkl. MwSt. beim Einzelbezug.
Gesamtabnahmeverplichtung
Gesamtwerk:

Der Münchener Kommentar zum StGB erläutert in 5 Bänden das gesamte StGB und in 3 weiteren Bänden zahlreiche, in der Praxis bedeutsame Teile des Nebenstrafrechts. Der Großkommentar stellt die modernen Entwicklungen des Strafrechts mit wissenschaftlicher Tiefe dar und legt dabei aber ein besonderes Augenmerk auf die Bedürfnisse der Praxis. Die präzise Darstellung der neuesten Rechtsprechung und Literatur, die verlässliche Auswertung beider und realitätsnahe Lösungsvorschläge zeichnen diesen Kommentar aus.
Es konnte ein außerordentlich kompetentes Autorenteam gewonnen werden, so dass dieser Großkommentar für jeden, der sich mit Strafrecht beschäftigt, ein Muss geworden ist.
Band 7 enthält Kommentierungen zum Strafrecht im Bereich des gewerblichen Rechtsschutzes (UWG, UrhG, MarkenG), zum Steuerstrafrecht (AO), zum Arbeitsrecht (AÜG, Schwarzarbeitsgesetz), zum Wirtschaftsstrafrecht (Aktiengesetz, AWG, Börsengesetz, Depotgesetz, Genossenschaftsgesetz, Gewerbeordnung, GmbHG, HGB, WpHG) sowie zu den strafrechtlichen Bestimmungen im Rahmen der neuen Kommunikationsmedien (TDG und TKG).
Vorteile auf einen Blick
- präzise Darstellung der gesamten Rechtsprechung und Literatur
- realitätsnahe Lösungsvorschläge
- wichtige Teile des Nebenstrafrechts


Mehr anzeigen >>


Kontakt

A. Freyschmidt's Buchhandlung

Friedrich-Ebert-Straße 130

34119 Kassel, Deutschland


Tel.: 0561 76603712
Fax: 0561 7396828

E-Mail: info@freyschmidts.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Freyschmidts Buchhandlung, Kassel