Ihre Fachbuchhandlung im Herzen Kassels seit 1818
Ihre Fachbuchhandlung im Herzen Kassels seit 1818
Warenkorb
319,00
inkl. MwSt.
In den Warenkorb

Formularbuch und Praxis der Freiwilligen Gerichtsbarkeit - Kersten / Bühling

 Formularbuch

 

Buch mit CD-ROM. Hardcover

26. Auflage. 2019. Buch mit CD-Rom. Hardcover

LIX, 3276 S. mit Mustertexten und Formulierungsbeispielen zum Download.

Carl Heymanns. ISBN 978-3-452-29008-3


Das bewährte Formularbuch der notarrechtlichen Literatur.


Auch dem erfahrensten Notar begegnen regelmäßig Mandate mit Problemstellungen, bei denen weitere Expertise gefragt ist. Oft hilft dann der Austausch mit Kollegen im Büro nebenan oder aber die Recherche innerhalb des Werkes (on- wie offline), das jeder Notar spätestens seit seiner Ausbildungszeit kennt. Der Kersten/Bühling bietet seit Generationen kollegiale Hilfe, genauso wie Notare sie benötigen: konzentrierte Darstellungen für die effiziente Recherche, (im wahrsten Sinne) mustergültige Formulierungen für eindeutige, rechtssichere Erklärungen und Verträge.

Und so wie der Notar die eigene Mustersammlung permanent aktualisiert und optimiert, so entwickelt sich auch der Kersten/Bühling stets weiter. Mit der 26. Auflage erfindet er sich zwar nicht gänzlich neu, aber er geht einen weiteren, großen Schritt, um den sich wandelnden Anforderungen der notariellen Praxis auch in Zukunft gerecht zu werden. Dafür stehen nicht zuletzt die neuen Herausgeber, Prof. Dr. Jan Eickelberg, LL.M. und Sebastian Herrler, sowie das Autorenteam, in dem ein sorgfältig vorbereiteter Generationenwechsel stattfindet und das um einige namhafte Experten anwächst (z.B. Walter Büttner, Dr. Johannes Cziupka, Dr. Sebastian Franck, Dr. Jan Hupka, Dr. Armin Winnen).

Die dem Werk nunmehr schon traditionsgemäß innewohnende Aufteilung wird beibehalten: 
  • Notariatsverfassung, 
  • Notariatsverfahrensrecht, 
  • Beurkundungen aus dem Bürgerlichen Recht (Schuldrecht, Sicherungsgeschäfte, Sachenrecht, Familienrecht und Erbrecht) und 
  • Beurkundungen aus dem Handels- und Gesellschaftsrecht 

Mehr anzeigen >>


Formularbuch und Praxis der Freiwilligen Gerichtsbarkeit - Kersten / Bühling

319,00inkl. MwSt.

 Formularbuch

 

Buch mit CD-ROM. Hardcover

26. Auflage. 2019. Buch mit CD-Rom. Hardcover

LIX, 3276 S. mit Mustertexten und Formulierungsbeispielen zum Download.

Carl Heymanns. ISBN 978-3-452-29008-3


Das bewährte Formularbuch der notarrechtlichen Literatur.


Auch dem erfahrensten Notar begegnen regelmäßig Mandate mit Problemstellungen, bei denen weitere Expertise gefragt ist. Oft hilft dann der Austausch mit Kollegen im Büro nebenan oder aber die Recherche innerhalb des Werkes (on- wie offline), das jeder Notar spätestens seit seiner Ausbildungszeit kennt. Der Kersten/Bühling bietet seit Generationen kollegiale Hilfe, genauso wie Notare sie benötigen: konzentrierte Darstellungen für die effiziente Recherche, (im wahrsten Sinne) mustergültige Formulierungen für eindeutige, rechtssichere Erklärungen und Verträge.

Und so wie der Notar die eigene Mustersammlung permanent aktualisiert und optimiert, so entwickelt sich auch der Kersten/Bühling stets weiter. Mit der 26. Auflage erfindet er sich zwar nicht gänzlich neu, aber er geht einen weiteren, großen Schritt, um den sich wandelnden Anforderungen der notariellen Praxis auch in Zukunft gerecht zu werden. Dafür stehen nicht zuletzt die neuen Herausgeber, Prof. Dr. Jan Eickelberg, LL.M. und Sebastian Herrler, sowie das Autorenteam, in dem ein sorgfältig vorbereiteter Generationenwechsel stattfindet und das um einige namhafte Experten anwächst (z.B. Walter Büttner, Dr. Johannes Cziupka, Dr. Sebastian Franck, Dr. Jan Hupka, Dr. Armin Winnen).

Die dem Werk nunmehr schon traditionsgemäß innewohnende Aufteilung wird beibehalten: 
  • Notariatsverfassung, 
  • Notariatsverfahrensrecht, 
  • Beurkundungen aus dem Bürgerlichen Recht (Schuldrecht, Sicherungsgeschäfte, Sachenrecht, Familienrecht und Erbrecht) und 
  • Beurkundungen aus dem Handels- und Gesellschaftsrecht 

Mehr anzeigen >>


149,00
inkl. MwSt.
In den Warenkorb

FamFG - Keidel

Gesetz über das Verfahren in Familiensachen und in den Angelegenheiten der freiwilligen Gerichtsbarkeit

 

Kommentar

 

Buch. Hardcover (In Leinen)

20., überarbeitete Auflage. 2020. Buch

XLVII, 3229 S. Hardcover (In Leinen)

C.H.BECK. ISBN 978-3-406-74058-9

 

Meinungsbildend im FamFG.

DIE FÜHRENDE KOMMENTIERUNG ZUM FAMFG
  • meinungsführender Fachkommentar für Anwaltschaft, Justiz und Notariat
  • erstklassige, langjährig auf diesem Gebiet ausgewiesene Fachautoren
  • zahlreiche Gerichtsentscheidungen berufen sich auf den »Keidel«
Maßgebend für die Praxis
Der »Keidel« erläutert das gesamte FamFG ebenso eingehend wie praxisgerecht. Der Kommentar überzeugt durch seine fundierte Rechtsauffassung und wird von den meisten Gerichten erstrangig, teilweise ausschließlich zitiert.
Der neue Keidel
ist umfassend aktualisiert und berücksichtigt in 51 seit der Vorauflage geänderten Normen des FamFG alle aktuellen Rechtsentwicklungen des nationalen wie des europäischen Gesetzgebers, u.a. zum Genehmigungsvorbehalt freiheitsentziehender Maßnahmen bei Kindern, zu ärztlichen Zwangsmaßnahmen bei Betreuten, zur Bekämpfung von Kinderehen, zur »Ehe für alle«, und zur elektronischen Akte.
Der Abschnitt »Verfahren mit Auslandsbezug« (§§ 97 – 110) wurde durch einen neuen Mitautor grundlegend überarbeitet und erweitert und spiegelt damit die wachsende Bedeutung des europäischen und internationalen Familienrechts wider.
Gewohnt zuverlässig
Die Herausgeber Helmut Engelhardt und Werner Sternal sorgen zusammen mit ihren erfahrenen Mitautoren für die gleichbleibend hohe Qualität der Erläuterungen. Neu in das Autorenteam eingetreten sind in dieser Auflage RiOLG Jörg Dimmler (Stuttgart) und RiBGH Dr. Alfred Göbel (Karlsruhe).

Mehr anzeigen >>


FamFG - Keidel

149,00inkl. MwSt.

Gesetz über das Verfahren in Familiensachen und in den Angelegenheiten der freiwilligen Gerichtsbarkeit

 

Kommentar

 

Buch. Hardcover (In Leinen)

20., überarbeitete Auflage. 2020. Buch

XLVII, 3229 S. Hardcover (In Leinen)

C.H.BECK. ISBN 978-3-406-74058-9

 

Meinungsbildend im FamFG.

DIE FÜHRENDE KOMMENTIERUNG ZUM FAMFG
  • meinungsführender Fachkommentar für Anwaltschaft, Justiz und Notariat
  • erstklassige, langjährig auf diesem Gebiet ausgewiesene Fachautoren
  • zahlreiche Gerichtsentscheidungen berufen sich auf den »Keidel«
Maßgebend für die Praxis
Der »Keidel« erläutert das gesamte FamFG ebenso eingehend wie praxisgerecht. Der Kommentar überzeugt durch seine fundierte Rechtsauffassung und wird von den meisten Gerichten erstrangig, teilweise ausschließlich zitiert.
Der neue Keidel
ist umfassend aktualisiert und berücksichtigt in 51 seit der Vorauflage geänderten Normen des FamFG alle aktuellen Rechtsentwicklungen des nationalen wie des europäischen Gesetzgebers, u.a. zum Genehmigungsvorbehalt freiheitsentziehender Maßnahmen bei Kindern, zu ärztlichen Zwangsmaßnahmen bei Betreuten, zur Bekämpfung von Kinderehen, zur »Ehe für alle«, und zur elektronischen Akte.
Der Abschnitt »Verfahren mit Auslandsbezug« (§§ 97 – 110) wurde durch einen neuen Mitautor grundlegend überarbeitet und erweitert und spiegelt damit die wachsende Bedeutung des europäischen und internationalen Familienrechts wider.
Gewohnt zuverlässig
Die Herausgeber Helmut Engelhardt und Werner Sternal sorgen zusammen mit ihren erfahrenen Mitautoren für die gleichbleibend hohe Qualität der Erläuterungen. Neu in das Autorenteam eingetreten sind in dieser Auflage RiOLG Jörg Dimmler (Stuttgart) und RiBGH Dr. Alfred Göbel (Karlsruhe).

Mehr anzeigen >>


95,00
inkl. MwSt.
In den Warenkorb

FamFG - Bumiller / Harders / Schwamb

Gesetz über das Verfahren in Familiensachen und in den Angelegenheiten der freiwilligen Gerichtsbarkeit

 

12., überarbeitete Auflage. 2019. Buch.

XXI, 1585 S. Hardcover (In Leinen).

Carl Heymanns. ISBN 978-3-406-73166-2

 

FamFG für den schnellen Zugriff.
DER KLASSIKER ZUR FREIWILLIGEN GERICHTSBARKEIT
  • präzise, ausgewogen und höchst aktuell
  • verständlicher Einstieg in das Verfahrensrecht der Freiw. Gerichtsbarkeit für Zivilrechtler und familienrechtlich Interessierte
  • besonders praxisbezogene Kommentierung, orientiert an der Rechtsprechung des BGH und der Obergerichte
Die Neuauflage des FamFG-Kommentars
wurde umfassend überarbeitet und bietet unter anderem:
  • Neukommentierung der §§ 97, 98, 163 und 163a
  • die Bekämpfung von Kinderehen in § 129 sowie Erstkommentierung des § 129a
  • § 151, Ergänzung insbesondere im Hinblick auf unbegleitete minderjährige Flüchtlinge
  • § 167 FamFG (Ergänzung im Hinblick auf den gerichtlichen Genehmigungsvorbehalt für freiheitsentziehende Maßnahmen bei Kindern)
  • Erweiterung und Änderung der Kommentierungen zu §§ 239, 266 FamFG
  • Kommentierung der gesetzlichen Änderungen zu §§ 252 bis 259 FamFG
  • erhebliche Erweiterung des § 312 FamFG – Unterbringungssachen
  • Einarbeitung der EuErbVO v.a. in §§ 343 und 352 FamFG
  • Erstkommentierung der §§ 352a, 352b, 352c und 352d FamFG
  • umfangreiche Ergänzungen im Verfahren in Versorgungsausgleichssachen und der vielschichtigen neuen Rechtsprechung hierzu.

Mehr anzeigen >>


FamFG - Bumiller / Harders / Schwamb

95,00inkl. MwSt.

Gesetz über das Verfahren in Familiensachen und in den Angelegenheiten der freiwilligen Gerichtsbarkeit

 

12., überarbeitete Auflage. 2019. Buch.

XXI, 1585 S. Hardcover (In Leinen).

Carl Heymanns. ISBN 978-3-406-73166-2

 

FamFG für den schnellen Zugriff.
DER KLASSIKER ZUR FREIWILLIGEN GERICHTSBARKEIT
  • präzise, ausgewogen und höchst aktuell
  • verständlicher Einstieg in das Verfahrensrecht der Freiw. Gerichtsbarkeit für Zivilrechtler und familienrechtlich Interessierte
  • besonders praxisbezogene Kommentierung, orientiert an der Rechtsprechung des BGH und der Obergerichte
Die Neuauflage des FamFG-Kommentars
wurde umfassend überarbeitet und bietet unter anderem:
  • Neukommentierung der §§ 97, 98, 163 und 163a
  • die Bekämpfung von Kinderehen in § 129 sowie Erstkommentierung des § 129a
  • § 151, Ergänzung insbesondere im Hinblick auf unbegleitete minderjährige Flüchtlinge
  • § 167 FamFG (Ergänzung im Hinblick auf den gerichtlichen Genehmigungsvorbehalt für freiheitsentziehende Maßnahmen bei Kindern)
  • Erweiterung und Änderung der Kommentierungen zu §§ 239, 266 FamFG
  • Kommentierung der gesetzlichen Änderungen zu §§ 252 bis 259 FamFG
  • erhebliche Erweiterung des § 312 FamFG – Unterbringungssachen
  • Einarbeitung der EuErbVO v.a. in §§ 343 und 352 FamFG
  • Erstkommentierung der §§ 352a, 352b, 352c und 352d FamFG
  • umfangreiche Ergänzungen im Verfahren in Versorgungsausgleichssachen und der vielschichtigen neuen Rechtsprechung hierzu.

Mehr anzeigen >>


89,00
inkl. MwSt.
In den Warenkorb

FamFG - Haußleiter

Gesetz über das Verfahren in Familiensachen und in den Angelegenheiten der freiwilligen Gerichtsbarkeit

 

 

2., überarbeitete und ergänzte Auflage. 2017. Buch

 

XLI, 1451 S. Hardcover (In Leinen)

 

C.H.BECK. ISBN 978-3-406-66568-4


Der kompakte Kommentar
bietet dem Rechtsanwender eine praxisorientierte und umfassende Darstellung der komplexen Materie des Verfahrens in Familiensachen und in den Angelegenheiten der freiwilligen Gerichtsbarkeit. Dabei werden auch die zunehmend wichtigen Normen des europäischen Rechts im Zusammenhang erläutert.

Die Neuauflage
verarbeitet sämtliche Änderungen des FamFG bis einschließlich 1.3.2017, insbesondere zum Verfahren in Kindschaftssachen durch das Gesetz zur Änderung des Sachverständigenrechts und zur weiteren Änderung des FamFG vom 11.10.2016 sowie zum Erbscheinsverfahren durch das Gesetz zum Internationalen Erbrecht und zur Änderung von Vorschriften zum Erbschein vom 29.6.2015. Erstmals kommentiert werden die europäische Unterhaltsverordnung sowie das neue internationale Scheidungsrecht (Rom III-VO).

Vorteile auf einen Blick

  • an der Rechtsprechung ausgerichtete Kommentierung
  • hohe Praxisrelevanz
  • junges, kompetentes Autorenteam
  • europarechtliche Bezüge

Der Herausgeber
Martin Haußleiter arbeitet seit vielen Jahren als Fachanwalt für Familienrecht. Die Mitautoren sind Wissenschaftler und Praktiker des Familienrechts.

Unverzichtbar für
Fachanwälte für Familienrecht sowie Rechtsanwälte mit Schwerpunkttätigkeit im Familienrecht, aber auch für Familienrichter aller Instanzen und Mitarbeiter von Jugendämtern.

Mehr anzeigen >>


FamFG - Haußleiter

89,00inkl. MwSt.

Gesetz über das Verfahren in Familiensachen und in den Angelegenheiten der freiwilligen Gerichtsbarkeit

 

 

2., überarbeitete und ergänzte Auflage. 2017. Buch

 

XLI, 1451 S. Hardcover (In Leinen)

 

C.H.BECK. ISBN 978-3-406-66568-4


Der kompakte Kommentar
bietet dem Rechtsanwender eine praxisorientierte und umfassende Darstellung der komplexen Materie des Verfahrens in Familiensachen und in den Angelegenheiten der freiwilligen Gerichtsbarkeit. Dabei werden auch die zunehmend wichtigen Normen des europäischen Rechts im Zusammenhang erläutert.

Die Neuauflage
verarbeitet sämtliche Änderungen des FamFG bis einschließlich 1.3.2017, insbesondere zum Verfahren in Kindschaftssachen durch das Gesetz zur Änderung des Sachverständigenrechts und zur weiteren Änderung des FamFG vom 11.10.2016 sowie zum Erbscheinsverfahren durch das Gesetz zum Internationalen Erbrecht und zur Änderung von Vorschriften zum Erbschein vom 29.6.2015. Erstmals kommentiert werden die europäische Unterhaltsverordnung sowie das neue internationale Scheidungsrecht (Rom III-VO).

Vorteile auf einen Blick

  • an der Rechtsprechung ausgerichtete Kommentierung
  • hohe Praxisrelevanz
  • junges, kompetentes Autorenteam
  • europarechtliche Bezüge

Der Herausgeber
Martin Haußleiter arbeitet seit vielen Jahren als Fachanwalt für Familienrecht. Die Mitautoren sind Wissenschaftler und Praktiker des Familienrechts.

Unverzichtbar für
Fachanwälte für Familienrecht sowie Rechtsanwälte mit Schwerpunkttätigkeit im Familienrecht, aber auch für Familienrichter aller Instanzen und Mitarbeiter von Jugendämtern.


Mehr anzeigen >>


249,00
inkl. MwSt.
In den Warenkorb

Erbrecht - Burandt / Rojahn

BGB, FamFG, ZPO, BeurkG, GBO, EGBGB, EStG, ErbStG, EuErbVO


3. Auflage 2019. Buch. XXI. 2050 S. Hardcover (In Leinen).
C.H.BECK ISBN 978-3-406-72100-7

 

Das gesamte Erbrecht auf einen Griff.

Das ganze Erbrecht in einem Band

bietet dieser Querschnittskommentar. Neben den erbrechtlichen Vorschriften des BGB finden Sie alles Wichtige auch zu den erbrechtlichen Nebengesetzen:

  • Materielles Recht: Erbrecht und vorweggenommene Erbfolge, Vorsorgevollmacht, Schenkung, Sozialhilferegress, Schnittstellen zum Familienrecht, Patientenverfügung, digitaler Nachlass
  • Materielle Nebengesetze: GrdstVG, LPartG, SGB XII, ApoG, PersBefG, GastG, PStG, WaffG, Berufsrecht der Rechtsanwälte und Steuerberater
  • Verfahrensrecht: FamFG und ZPO; IntErbVG, InsO, ­BeurkG, BNotO und GBO;
  • Verschollenheitsgesetz; HöfeO und HöfeVfO; LwVG; ­Anerbenrechte, HeimG
  • Kosten- und Vergütungsrecht: RVG und GNotKG
  • Europäisches und Internationales Erbrecht: EuErbVO, EGBGB
  • Länderberichte
  • Steuerrecht: EStG, ErbStG.

Damit deckt der Kommentar auch den Prüfungskatalog der Ausbildung zum Fachanwalt für Erbrecht ab.

Neu in der 3. Auflage

kommentiert sind jetzt weitere Vorschriften des BGB mit familienrechtlichen Bezügen sowie zusätzliche erbrechtliche Nebengesetze. Außerdem finden Sie:

  • im FamFG die konsequente Behandlung des nachlass­gerichtlichen Verfahrens
  • im Höferecht die Besonderheiten in einzelnen Bundes­ländern
  • die Neuregelungen des IntErbVG in Auszügen
  • neue Länderberichte zu Türkei, Russland, Weißrussland, Griechenland, Norwegen und Schweden.

Mehr anzeigen >>


Erbrecht - Burandt / Rojahn

249,00inkl. MwSt.

BGB, FamFG, ZPO, BeurkG, GBO, EGBGB, EStG, ErbStG, EuErbVO


3. Auflage 2019. Buch. XXI. 2050 S. Hardcover (In Leinen).
C.H.BECK ISBN 978-3-406-72100-7

 

Das gesamte Erbrecht auf einen Griff.

Das ganze Erbrecht in einem Band

bietet dieser Querschnittskommentar. Neben den erbrechtlichen Vorschriften des BGB finden Sie alles Wichtige auch zu den erbrechtlichen Nebengesetzen:

  • Materielles Recht: Erbrecht und vorweggenommene Erbfolge, Vorsorgevollmacht, Schenkung, Sozialhilferegress, Schnittstellen zum Familienrecht, Patientenverfügung, digitaler Nachlass
  • Materielle Nebengesetze: GrdstVG, LPartG, SGB XII, ApoG, PersBefG, GastG, PStG, WaffG, Berufsrecht der Rechtsanwälte und Steuerberater
  • Verfahrensrecht: FamFG und ZPO; IntErbVG, InsO, ­BeurkG, BNotO und GBO;
  • Verschollenheitsgesetz; HöfeO und HöfeVfO; LwVG; ­Anerbenrechte, HeimG
  • Kosten- und Vergütungsrecht: RVG und GNotKG
  • Europäisches und Internationales Erbrecht: EuErbVO, EGBGB
  • Länderberichte
  • Steuerrecht: EStG, ErbStG.

Damit deckt der Kommentar auch den Prüfungskatalog der Ausbildung zum Fachanwalt für Erbrecht ab.

Neu in der 3. Auflage

kommentiert sind jetzt weitere Vorschriften des BGB mit familienrechtlichen Bezügen sowie zusätzliche erbrechtliche Nebengesetze. Außerdem finden Sie:

  • im FamFG die konsequente Behandlung des nachlass­gerichtlichen Verfahrens
  • im Höferecht die Besonderheiten in einzelnen Bundes­ländern
  • die Neuregelungen des IntErbVG in Auszügen
  • neue Länderberichte zu Türkei, Russland, Weißrussland, Griechenland, Norwegen und Schweden.

Mehr anzeigen >>


199,00
inkl. MwSt.
In den Warenkorb

Münchener Anwaltshandbuch Erbrecht

Erbrecht aus der Praktiker-Perspektive

Das erbrechtliche Standardwerk

 

5,. überarbeitete Auflage 2018. Buch. LIX, 2412 S. Hardcover (In Leinen).
C.H.BECK. ISBN 978-3-406-70864-0

 

Expertenwissen für die perfekte Vermögensnachfolge.

Das erbrechtliche Standardwerk
erleichtert Anwälten die Beratung und Vertretung im Bereich der Rechts- und Vermögensnachfolge durch konkrete Handlungs- und Gestaltungshinweise. Es erläutert umfassend auch angrenzende Rechtsgebiete wie das Erbschaft- und Schenkungsteuerrecht, das Stiftungs- und Nießbrauchsrecht sowie die Nachlassbewertung.
Checklisten, Formulierungsvorschläge, Muster und Praxistipps garantieren schnelle und optimale Ergebnisse.

Die 5. Auflage
bringt das bewährte Werk auf den neuesten Rechtsstand. Neben der besonders relevanten, jüngsten Reform der Erbschaftsteuer sind auch alle weiteren Änderungen in Gesetzgebung und Rechtsprechung eingearbeitet. Besondere Berücksichtigung finden beispielswiese die Europäische Erbrechtsverordnung (EU-ErbVO) oder der digitale Nachlass.

Erbrecht aus der Praktiker-Perspektive
Der Herausgeber RA Prof. Dr. Stephan Scherer ist durch zahlreiche einschlägige Veröffentlichungen und seine rege Vortragstätigkeit bekannt und seit vielen Jahren auf den Bereich der Unternehmens- und Vermögensnachfolge spezialisiert. Auch die übrigen Autoren sind Erbrechtsexperten und verfügen über einen reichhaltigen Erfahrungsschatz.

Mehr anzeigen >>


Münchener Anwaltshandbuch Erbrecht

199,00inkl. MwSt.

Erbrecht aus der Praktiker-Perspektive

Das erbrechtliche Standardwerk

 

5,. überarbeitete Auflage 2018. Buch. LIX, 2412 S. Hardcover (In Leinen).
C.H.BECK. ISBN 978-3-406-70864-0

 

Expertenwissen für die perfekte Vermögensnachfolge.

Das erbrechtliche Standardwerk
erleichtert Anwälten die Beratung und Vertretung im Bereich der Rechts- und Vermögensnachfolge durch konkrete Handlungs- und Gestaltungshinweise. Es erläutert umfassend auch angrenzende Rechtsgebiete wie das Erbschaft- und Schenkungsteuerrecht, das Stiftungs- und Nießbrauchsrecht sowie die Nachlassbewertung.
Checklisten, Formulierungsvorschläge, Muster und Praxistipps garantieren schnelle und optimale Ergebnisse.

Die 5. Auflage
bringt das bewährte Werk auf den neuesten Rechtsstand. Neben der besonders relevanten, jüngsten Reform der Erbschaftsteuer sind auch alle weiteren Änderungen in Gesetzgebung und Rechtsprechung eingearbeitet. Besondere Berücksichtigung finden beispielswiese die Europäische Erbrechtsverordnung (EU-ErbVO) oder der digitale Nachlass.

Erbrecht aus der Praktiker-Perspektive
Der Herausgeber RA Prof. Dr. Stephan Scherer ist durch zahlreiche einschlägige Veröffentlichungen und seine rege Vortragstätigkeit bekannt und seit vielen Jahren auf den Bereich der Unternehmens- und Vermögensnachfolge spezialisiert. Auch die übrigen Autoren sind Erbrechtsexperten und verfügen über einen reichhaltigen Erfahrungsschatz.


Mehr anzeigen >>


179,00
inkl. MwSt.
In den Warenkorb

Münchener Prozessformularbuch Band 4: Erbrecht

Handbuch 
4. Auflage 2018. Buch. XXXVI, 1316 S. Mit Freischaltcode zum Download der Formulare (ohne Anmerkungen). Hardcover (In Leinen).
C.H.BECK. ISBN 978-3-406-70389-8

 

Sämtliche Formulare zum Erbrecht.

 

Das Prozessformularbuch
enthält alle relevanten Formulare für den im Erbrecht tätigen Anwalt. Der systematische Aufbau nach Anspruchsberechtigten erleichtert den schnellen Zugriff auf die Muster, die nahezu alle praxisrelevanten Fallgestaltungen prägnant darstellen. Das Werk beinhaltet zudem einen Downloadlink zu allen Formularen für eine noch schnellere Bearbeitung.

Die Neuauflage
berücksichtigt die aktuelle Rechtsprechung, insbesondere die Neuerungen durch die Europäische Erbrechtsverordnung sowie das Internationale Erbrechtsverfahrensgesetz. Eingearbeitet wurden auch die Änderungen im Erbscheinsverfahren sowie das neue Kostenrecht für Gerichte und Notare (GNotKG). Sie enthält zudem zwei neue Formulare zur Thematik der Haftung des Erben.

Vorteile auf einen Blick

  • Gliederung nach Beratungssituation
  • für alle Verfahren geeignet
  • mit allen aktuellen erbrechtlichen Änderungen
  • Alle Formulare zum Download


Mehr anzeigen >>


Münchener Prozessformularbuch Band 4: Erbrecht

179,00inkl. MwSt.
Handbuch 
4. Auflage 2018. Buch. XXXVI, 1316 S. Mit Freischaltcode zum Download der Formulare (ohne Anmerkungen). Hardcover (In Leinen).
C.H.BECK. ISBN 978-3-406-70389-8

 

Sämtliche Formulare zum Erbrecht.

 

Das Prozessformularbuch
enthält alle relevanten Formulare für den im Erbrecht tätigen Anwalt. Der systematische Aufbau nach Anspruchsberechtigten erleichtert den schnellen Zugriff auf die Muster, die nahezu alle praxisrelevanten Fallgestaltungen prägnant darstellen. Das Werk beinhaltet zudem einen Downloadlink zu allen Formularen für eine noch schnellere Bearbeitung.

Die Neuauflage
berücksichtigt die aktuelle Rechtsprechung, insbesondere die Neuerungen durch die Europäische Erbrechtsverordnung sowie das Internationale Erbrechtsverfahrensgesetz. Eingearbeitet wurden auch die Änderungen im Erbscheinsverfahren sowie das neue Kostenrecht für Gerichte und Notare (GNotKG). Sie enthält zudem zwei neue Formulare zur Thematik der Haftung des Erben.

Vorteile auf einen Blick

  • Gliederung nach Beratungssituation
  • für alle Verfahren geeignet
  • mit allen aktuellen erbrechtlichen Änderungen
  • Alle Formulare zum Download



Mehr anzeigen >>


139,00
inkl. MwSt.
In den Warenkorb

Beck'sches Formularbuch Erbrecht

Formularbuch

 

4., überarbeitete und erweiterte Auflage. 2019. Buch. XXX, 1429 S.

Mit Freischaltcode zum Download der Formulare (ohne Anmerkungen). Hardcover (In Leinen).
C.H.BECK ISBN 978-3-406-71430-6

 

Erbrecht: Die letzten Dinge sicher regeln.

DIE PERFEKTE ARBEITSHILFE
  • Hochaktuelle und praxisbewährte Muster, Formulierungsvorschläge und Checklisten zur effektiven Mandatsbearbeitung
  • Mit ausführlichen Anmerkungen
  • Mustertexte zum Download unterstützen bei der täglichen Arbeit
Sämtliche Beratungsfelder
im Erbrecht und im Bereich der Vermögensnachfolge finden Sie in diesem Formularbuch abgedeckt: vom Einzeltestament bis zu komplexen gesellschafts- oder stiftungsrechtlichen Nachfolgeklauseln. Neben der zivilrechtlichen Behandlung der wesentlichen Lebenssachverhalte sind auch die steuer-, kosten- und gebührenrechtlichen Aspekte berücksichtigt.
Die Neuauflage
wurde grundlegend überarbeitet und bringt das bewährte Werk auf den Rechtsstand Sommer 2018. Neben vielen neuen Entscheidungen und Aktualisierungen der Formulare wurden insbesondere die Änderungen durch die Europäische Erbrechtsverordnung eingearbeitet. Zahlreiche neue Muster und Checklisten, z. B. zum digitalen Nachlass, machen die Neuauflage für Sie unentbehrlich.
Das neue Herausgeberduo
Prof. Dr. Christopher Keim und Dr. Daniel Lehmann, zwei ausgewiesene Experten für Erbrecht und Vermögensnachfolge, führen das Formularbuch im Sinne seiner Begründer fort und bringen gemeinsam mit einigen neuen Bearbeitern viele frische Ideen aus ihrer Praxis in das Werk ein.

Mehr anzeigen >>


Beck'sches Formularbuch Erbrecht

139,00inkl. MwSt.

Formularbuch

 

4., überarbeitete und erweiterte Auflage. 2019. Buch. XXX, 1429 S.

Mit Freischaltcode zum Download der Formulare (ohne Anmerkungen). Hardcover (In Leinen).
C.H.BECK ISBN 978-3-406-71430-6

 

Erbrecht: Die letzten Dinge sicher regeln.

DIE PERFEKTE ARBEITSHILFE
  • Hochaktuelle und praxisbewährte Muster, Formulierungsvorschläge und Checklisten zur effektiven Mandatsbearbeitung
  • Mit ausführlichen Anmerkungen
  • Mustertexte zum Download unterstützen bei der täglichen Arbeit
Sämtliche Beratungsfelder
im Erbrecht und im Bereich der Vermögensnachfolge finden Sie in diesem Formularbuch abgedeckt: vom Einzeltestament bis zu komplexen gesellschafts- oder stiftungsrechtlichen Nachfolgeklauseln. Neben der zivilrechtlichen Behandlung der wesentlichen Lebenssachverhalte sind auch die steuer-, kosten- und gebührenrechtlichen Aspekte berücksichtigt.
Die Neuauflage
wurde grundlegend überarbeitet und bringt das bewährte Werk auf den Rechtsstand Sommer 2018. Neben vielen neuen Entscheidungen und Aktualisierungen der Formulare wurden insbesondere die Änderungen durch die Europäische Erbrechtsverordnung eingearbeitet. Zahlreiche neue Muster und Checklisten, z. B. zum digitalen Nachlass, machen die Neuauflage für Sie unentbehrlich.
Das neue Herausgeberduo
Prof. Dr. Christopher Keim und Dr. Daniel Lehmann, zwei ausgewiesene Experten für Erbrecht und Vermögensnachfolge, führen das Formularbuch im Sinne seiner Begründer fort und bringen gemeinsam mit einigen neuen Bearbeitern viele frische Ideen aus ihrer Praxis in das Werk ein.

Mehr anzeigen >>


Kontakt

A. Freyschmidt's Buchhandlung

Friedrich-Ebert-Straße 130

34119 Kassel, Deutschland


Tel.: 0561 76603712
Fax: 0561 7396828

E-Mail: info@freyschmidts.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Freyschmidts Buchhandlung, Kassel